Mittwoch, 7. Dezember 2016

Bunte Boote goes Christkindlmarkt

Kurz nachdem ich Anfang des Jahres mein Kleingewerbe angemeldet hatte, habe ich mich auch um einen Stand auf dem Christkindlmarkt hier bei uns im Ort beworben. Lange habe ich nichts gehört, denn so leicht bekommt man da keine Hütte (da muss schon jemand aufhören), aber im Oktober kam dann die Zusage, dass ich einen Stand bekomme.

Das war natürlich alles sehr aufregend für so einen Neuling wie mich. Die Hütten wurden dann eine Woche vor dem Markt aufgebaut. Das war auch lustig, denn bei der Vorbesprechung hieß es, dass von jeder Hütte mindestens einer da sein muss. Also bin ich eine Woche vor Markt mit meinem Mann im Schlepptau zum Hüttenaufbau... da waren lauter Männer.... und ich... hätte mir mal einer sagen können, dass das ein Männerding ist...hihihi... Da ich aber schon mal da war, hab ich natürlich auch mitgeholfen.
Als die Hütte stand, haben mein Mann und ich gleich mal angefangen Biertische, etc. in die Hütte zu fahren. Was im Nachhinein etwas zu voreilig war, denn am Montag hab ich einen Anruf bekommen, dass versehentlich die Hütten vertauscht wurden und ich die Hütte gegenüber nehmen muss... was eigentlich auch der bessere Platz war:-)
Mit meiner Mama hab ich dann Stück für Stück die Hütte dekoriert. Da ist es schon von Vorteil, wenn man nicht weit nach Hause hat, denn immer wieder kamen neue Ideen, was man noch so brauchen könnte.

So, das war jetzt viel Text, jetzt gibt`s Fotos:












Meine Familie hat mich das ganze Wochenende tatkräftig unterstützt:-)



Es war so ein gelungenes Wochenende. Ich freue mich schon wieder aufs nächste Jahr.

Mit diesen vorweihnachtlichen Bildern verabschiede ich mich auch für 2016. Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Weihnachtsfest und nur das Beste für 2017!

Macht`s gut und bis bald,
eure Marion