Mittwoch, 29. Februar 2012

Im Lina-Fieber...

...hier sind nochmal drei Linas entstanden. Eine für die Große, eine für die Kleine und eine für die Tochter meiner Freundin zum dritten Geburtstag.


 Eigentlich wollte ich für die Kleine gar keine mehr nähen, aber irgendwie war bei der einen für die Freundin so der Wurm drin, dass ich ich das T-Shirt einfach nicht verschenken kann... da bin ich dann doch zu perfektionistisch... sonst ja nicht immer so... aber wenn man was verschenkt, dann soll`s auch gut sein:-)

Liebe Grüße,
Marion

Samstag, 25. Februar 2012

Gestern beim Nähtreff...

...hab ich leider gar nichts fotografiert, aber einen wunderschönen Tag mit so vielen netten Mädels verbracht. Bei Kerstin gibt es schon tolle Fotos und eine Teilnehmerliste mit diversen Links.

Es wurde viel gequatscht, gelacht und auch ein bisschen genäht... leider gehöre ich aber wohl doch zur langsameren Nähfraktion, denn ich habe gerade mal zwei Linas geschafft, während die liebe C. neben mir mindestens doppelt so viele genäht hat.... Bei einer Lina hab ich bzw. das Maschinchen beim Absteppen absolut die Ziernaht versemmelt.... so bin ich dann am Abend noch über eine Stunde dagesessen und hab sie wieder aufgetrennt... und dann nochmal mein Glück versucht und es hat geklappt:-) Ob ich jetzt zu hause konzentrierter bin oder die Nähmaschine lieber an ihrem Platz näht?! Die Frage lassen wir einfach mal so stehen...


Hier ist mein Ergebnis:



Vielen Dank liebe Renate für diesen tollen Tag! 


Liebe Grüße,
Marion



Mittwoch, 22. Februar 2012

Retro-Lina...

...ist auch bei uns eingezogen. Der Stoff lag schon ganz schön lange in der Stoffkiste, es war einer der ersten die damals gekauft hatte und dann wusste ich nicht, wie ich ihn kombinieren sollte... ja er hat nur auf diesen Schnitt gewartet.



Da wird es definitiv noch ein paar mehr geben... die nächste ist für das Nähtreffen am Freitag geplant. Von dem Schnitt bin ich wirklich absolut begeistert, der ist absolut "mein Ding":-)

Liebe Grüße,
Marion

Donnerstag, 16. Februar 2012

Elodie

Nach langem hin und her (war mir mit der Größe so unsicher) hab ich endlich unsere erste Elodie fertig. Das Kleid ist eigentlich "nur" ein Probekleid, denn die Mädels dürfen im Sommer auf einer Hochzeit die Blumenmädchen sein. Die Braut hat sich  gewünscht, dass beide selbst genähte Kleider tragen...hätte ich sowieso gemacht.... 

Wegen der Passform bekommen jetzt beide erst einmal ein Sommerkleid und anschließend muss ich nach einem "Hochzeitstauglichen" Stoff suchen...

Jetzt aber das Kleid für die Kleine:



Heute morgen musste das Kleid sofort anprobiert werden... wenn das Kind kein Unterhemd drunter hat, wird es bestimmt das perfekte Sommerkleid! Habe in Größe 110/116 genäht. Das passt perfekt.

Liebe Grüße,
Marion

Schnitt: Elodie von Farbenmix
Stoff vom vorletzten Stoffmarkt

Freitag, 10. Februar 2012

FFMO, erster Versuch...

Zum allerersten Mal habe ich etwas für meinen Mann genäht. Er wollte gerne einen gemütlichen Pulli für zu hause... Entstanden ist dieser Fehmarn-Pullover, nur aus braunem Sweat, komplett mit außenliegenden Nähten, so wie Nell sie hier beschrieben hatte. Das hat super funktioniert.







Leider lässt die Qualität der Fotos stark zu wünschen übrig... 

Für die Bündchen hab ich einfach die linke Stoffseite verwendet.


Wer sonst noch alles die Männer benäht hat, seht ihr heute hier, bei der lieben Yvonne.


Habt ihr gesehen, dass ich an meinem Blog-Outfit gebastelt habe? Gefällt mir so viel besser... irgendwie wollte ich meinen Header auch meinem Blogtitel anpassen und alles nicht mehr so bunt und blumig...sind die Posts ja meistens schon sehr bunt... alles gar nicht so einfach...


Wünsche euch ein wunderschönes Wochenende,

liebe Grüße,
Marion

Donnerstag, 9. Februar 2012

Kann es eigentlich sein...

... dass Kinder über Nacht so viel wachsen, dass von heute auf morgen fast alle Hosen sichtbar zu kurz sind????  Bei meiner Großen habe ich momentan wirklich das Gefühl...

Auf die Frage, was sie denn gerne für eine Hose hätte, kam die Antwort: "Bitte, bitte ohne Knopf, einfach zum "Raufziehen" und sie sollte so groß sein, dass auch noch `ne Strumpfhose drunter passt!"

Ich hoffe, ich habe alle Wünsche umgesetzt. Der Jeansstoff ist relativ dick, damit das Kind bei den momentanen Temperaturen auch nicht friert:-)








Wie meistens habe ich die Hose recht schlicht gehalten, damit auch die vielen bunten Oberteile dazu passen...

Liebe Grüße,
Marion

Schnitt: Evita von CZM

Mittwoch, 1. Februar 2012

MMM Sammy

Heute, am bisher kältesten Tag in diesem Winter trage ich diese Sammy. Genäht habe ich sie schon letzten Sommer. Allerdings passt da super noch ein Langarmshirt drunter:-)


 Ich bin ja bekennender Tunika-Fan. Ganz zufieden bin ich mit dem Schnitt nicht, ist irgendwie zu "zeltartig" und das, obwohl es sich ja eigentlich um einen Kinderschnitt handelt. Habe aber auch noch keine Alternative gefunden. 

Vielleicht hat ja jemand einen "Schnitt-Tipp" für mich?!

Wer sonst noch alles beim MMM mitmacht, seht ihr hier bei Cat.


Liebe Grüße,
Marion

Schnitt: Sammy von Farbenmix

P.S. "Blogmäßig" ist es momentan eher ruhig, aber ich nähe gerade schon Sommerkleider für mich und finde es irgendwie nicht ganz passend, das jetzt zu zeigen...bei Minus 15 Grad...